Albanien
Albanien

Geheimtipp am Mittelmeer
Jetzt günstig buchen
Flug & Hotel
nur Hotel
Albanien
Von wo möchtest du fliegen?
DD.MM.YYYY - DD.MM.YYYY
1 Woche
2 Erw.
ReisezieleAlbanien Urlaub

Albanien Urlaub

Unberührte Natur, versteckte Meeresbuchten und weitläufige Sandstrände, aber auch faszinierende Kulturschätze und ein lebendiges und pulsierendes Stadtleben. All das ist Albanien – der Rohdiamant unter den Urlaubsdestinationen am Mittelmeer. Ein Urlaub in Albanien bedeutet eine Expedition in eine Welt voller Kontraste: Steile Berggipfel erheben sich in Küstennähe und bilden eine traumhafte Kulisse. Herrlich schöne Strände in den Badeorten Ksamil, Saranda oder Vlora sorgen für Ruhe und Entspannung. Also, worauf warst du noch? Buche jetzt deinen Albanien Urlaub und profitiere von unseren günstigen Urlaubsangeboten.

Best-Preis Garantie für deine Reise

Ausgesuchte Reisen mit top Bewertungen

Noch mehr sparen mit der DeutschlandCard

Weitere beliebte Angebote und Unterkünfte

Angebot wird geladen ...
Angebot wird geladen ...
Angebot wird geladen ...

Albanien Urlaub: Geheimtipp am Mittelmeer

Albanien liegt in Südosteuropa auf der Balkanhalbinsel und grenzt direkt ans Mittelmeer. Die Adriaküste und das Ionische Meer bilden die natürliche Westgrenze des Landes und versprechen mit den 362 Kilometern Küste viel frische Meeresluft. Goldenen Sandstrände treffen auf azurblaues Wasser, welches zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen einlädt. Während einige der Strandabschnitte an der albanischen Riviera von schroffen Klippen umgeben sind, werden andere von der malerischen Vegetation der mediterranen Pflanzenwelt gesäumt. Die vielfältige Flora Albaniens besteht für das Mittelmeer typisch aus Pinien, Olivenbäumen, Myrten und Zistrosen, wodurch im Sommer ein süßlich-herber Geruch die Luft erfüllt und für mediterrane Urlaubsgefühle sorgt.

 Von klar umrissenen Buchten bis zu majestätischen Berggipfeln: Wandern zählt zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten im Albanien Urlaub. Besonders empfehlenswert sind die albanischen Nationalparks Theth, Valbona und Llogara. Wanderfreudige können die Route "Peaks of the Balkans" erkunden, die durch abgelegene Bergregionen des Westbalkans führt und sich auf Hirtenpfaden bis zu 2300 Metern über dem Meeresspiegel schlängelt. Von grünen Tälern bis zu kristallklaren Bergseen und Wasserfällen – Naturliebhaber können in den Bergen Albaniens Abenteuer mit unterschiedlichen Schwierigkeitsansprüchen erleben.

 Aber nicht nur beim Wandern in den Bergen, sondern auch beim Spaziergang im Landesinneren gibt es im Albanien Urlaub viel zu entdecken. Geprägt von traditioneller Tracht, Musik und Tanz, hat das Land eine farbenfrohe Volkskultur, die zum ausgiebigen Feiern einlädt. Zu den kulturellen Highlights zählen die Abendspaziergänge, genannt "Xhiro", für die in einigen Städten sogar die Straßen gesperrt werden.

 Die Architektur Albaniens spiegelt verschiedene Einflüsse wider: Die kontrastreichen historischen Stadtkerne zeugen von osmanischer und venezianischer Bauweise. Städte wie Berat und Gjirokastra wurden aufgrund ihrer Einzigartigkeit sogar in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Andere Städte hingegen zeigen durch kulturelle und wirtschaftliche Einflüsse ein sehr modernes Erscheinungsbild.

Tipps & Highlights bei einer Reise nach Albanien

Ksamil: Albanien wird durch seine traumhaften weißen Sandstrände bei deutschen Reisenden immer populärer. Besonders beliebt ist der Strand beim Badeort Ksamil im Süden des Landes mit zahlreichen Ferienwohnungen und Hotels. Hier können Urlauber am Strand entspannen, im ruhigen Wasser baden oder in einer der zahlreichen Bars einen Drink genießen. Abends beim Sonnenuntergang kann sogar die Nachbarinsel Korfu erblickt werden. Kleine, um die zwei Kilometer entfernte Inseln oder abgelegene Buchten können mit dem Kajak oder schwimmend erreicht werden.

Berat: Die über 2000 Jahre alte Stadt liegt knapp 70 Kilometer von der Hauptstadt Tirana entfernt und besticht durch eine malerische Umgebung. Sie ist eingebettet in eine Berglandschaft und zeichnet sich durch eine historische Architektur aus. Weiße Häuser im typischen albanischen Stil ziehen sich die Hänge hinauf und ergeben ein eindrucksvolles Bild. Die seit 1961 als „Museumsstadt“ bezeichnete Stadt trägt auch den Beinamen "Stadt der 1000 Fenster".

Weinverkostung: Richtig gehört! Albanien hat eine lange Weintradition und erlebt in den letzten Jahren einen bemerkenswerten Anstieg in der Nachfrage und damit auch in der Weinproduktion. Kleine Familienbetriebe laden zu lokalen Weinverkostungen. Eine gute Möglichkeit, um die Vielfalt und Qualität der einheimischen Rebsorten kennenzulernen.

Llogara Pass: Ein Highlight entlang der Küste ist der Llogara Pass. Diese Straße führt über einen westlichen Ast des Ceraunischen Gebirges bis zur Karaburun-Halbinsel im Meer von Vlora. Der Pass liegt auf 1027 Metern über dem Meeresspiegel und bietet faszinierende Ausblicke auf das weite Mittelmeer und die Bergfelsen. 

Klima, Wetter & beste Reisezeit

Albanien ist das ideale Ziel für einen außergewöhnlichen und doch klassisch-mediterranen Urlaub. Die Mischung aus weißen Sandstränden, der farbenfrohen Volkskultur und den unzähligen Wander- und Spazierrouten durch Albaniens Natur macht Albanien Urlaub abwechslungsreich und erholsam. Nur einen vierstündigen Flug entfernt können Reisende in luxuriösen All-inclusive-Hotels oder großzügigen Ferienwohnungen einchecken und das Abenteuer beginnen. Das Wichtigste? Sonnenschein und angenehm warme Temperaturen. Albanien liegt im Südosten Europas und ist, anders als seine Nachbarländer, nicht durch ein rein-mediterranes Klima bekannt, sondern durch drei Klimazonen geprägt. Die Sommer sind trocken und heiß, selbst die Küstenregionen erreichen über 30 Grad Celsius. Angenehmere Temperaturen zwischen 20 und 27 Grad Celsius erwarten dich in den Monaten von April bis Juni und von September bis November. Die Winter bringen Minustemperaturen mit sich und sind von häufigen Regenfällen bis hin zu üppigen Schneefällen in den albanischen Alpen begleitet.

Häufig gestellte Fragen zum Urlaub in Albanien